Halloween einmal ganz anders erleben

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Fr, 14. Oktober 2011

Weil am Rhein

KURZ GEFRAGT mit Thomas Kunzelmann zum Horror-Circus.

WEIL AM RHEIN. Am 21. Oktober hat der Horror-Circus auf dem Festplatz beim Dreiländergarten Premiere. Thomas Kunzelmann hat die Show zusammen mit der Zirkusfamilie Riedesel und Nick Engler entwickelt – als andere Art, um auf ebenso spannende wie gruselig, unterhaltsame Weise Halloween zu feiern, wie er Ulrich Senf erzählt.

BZ: Wie kommt man als Bäckermeister auf den Gedanken, einen Horror-Circus zu organisieren?

Kunzelmann: Ich bin als begeistert Zirkusfan schon seit längerem Mitglied der hiesigen Sektion der Zirkusfreunde, eines Vereins, der Zirkusse fördert. Als ich im vergangenen Dezember mit Giovanni Raymond Riedesel und seiner Familie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ