Jugendetat auf gutem Weg

Yvonne Siemann

Von Yvonne Siemann

Fr, 19. Januar 2018

Weil am Rhein

Sadaf Hamidi ist die neue Vorsitzende des Weiler Jugendparlaments / Jubiläum im Februar.

WEIL AM RHEIN. Bei der ersten Jugendparlamentssitzung im neuen Jahr konnten die neugewählte Vorsitzende Sadaf Hamidi und Michaela Rimkus von der Stadtverwaltung verkünden, dass beim Jugendetat nun nur noch der Feinschliff fehlt. Der Jugendetat dient dazu, dass in Weil wohnhafte Jugendliche zwischen 10 und 21 bis zu 2000 Euro für eine öffentliche Freizeitveranstaltung beantragen können, die sie für Gleichaltrige organisieren wollen.

Über die Vergabe entscheidet das Jugendparlament in einer öffentlichen Sitzung. Einen Entwurf für den Flyer und das Antragsformular hatten die fünfzehn Jugendlichen bereits mitgebracht, um ihn den Vertretern der Parteien und der Verwaltung vorzustellen. Damit ist ein weiterer Meilenstein beim Projekt "Kinderfreundliche Kommune" erreicht. Seit 2014 nimmt Weil an diesem Vorhaben teil und hat bereits ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ