Grube macht Weil keine Versprechen

Viel gewagt, noch nichts gewonnen

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

So, 31. Oktober 2010 um 15:15 Uhr

Weil am Rhein

An Klarheit hatten die Auftritte angesichts des Besuchs von Rüdiger Grube in Weil am Rhein nichts zu wünschen übrig gelassen. Allerdings ging der Bahnchef auf die Vorwürfe und Anregungen nicht ein und versprach einzig, sich die Studie zur Tieflage anzusehen.

Oberbürgermeister Wolfgang Dietz geißelte das skandalöse Vorgehen im Projektbeirat und wies darauf hinwies, dass das Eisenbahnbundesamt entgegen aller Zusagen, dass in Weil Argumente noch einmal geprüft würden, den fertigen Planfeststellungsbeschluss unmittelbar nach der Sitzung des Projektbeirats aus der Schublade zog und als gültig erklärte. Er forderte Grube dazu auf, die Chance zu nutzen, um mit einer veränderten Planung in Haltingen tatsächlich ein Zeichen zu setzen und die Hände jener Menschen zu ergreifen, die willig die Bahnplanung begleiteten. Bürgermeister Klaus Eberhardt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ