"Zum Teufel mit meinem Alter!"

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mi, 16. Januar 2019

Weil am Rhein

Viel Beifall für die Komödie "Frühling im Herbst", die sich als Humoreske über das sensible Thema Liebe in reiferen Jahren erweist.

WEIL AM RHEIN. Viele Lacher, Szenenapplaus und großer Schlussbeifall: An den Reaktionen war abzulesen, wie gut die Komödie "Frühling im Herbst" bei der Premiere im Theater am Mühlenrain angekommen ist. Das Publikum amüsierte sich bestens über diese ebenso humorvolle wie anrührende Geschichte um ein Paar in reiferem Alter, das für seine Liebe kämpft und allerlei Widerstände überstehen muss.

Viele Zuschauer waren bei dieser Inszenierung des Dreiländertheaters gespannt, die bekannte Musicaldarstellerin und Sängerin Barbara Wäldele aus Weil am Rhein in ihrer ersten reinen Schauspielrolle auf der Bühne zu erleben. Und sie waren begeistert davon, wie wandlungsfähig sich die Darstellerin in ihrer Rolle als hypochondrische Witwe Dora zeigt.

In der Regie von Dieter Ballmann sieht man sie zuerst im adretten Kostüm mit Hütchen im Wartezimmer beim Arzt sitzen, mit Leidensmiene, ein Bild des Jammers. "Aua" klagt sie ständig, dass ihr irgendwo etwas wehtut. Einsam und verlassen fühlt sie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ