Neuanfang

Weingut Bercher-Schmidt nach Brand schöner denn je

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Fr, 29. September 2017 um 16:43 Uhr

Vogtsburg

Vor zweieinhalb Jahren fielen einige Gebäude auf dem Anwesen Bercher-Schmidt einem Großbrand zum Opfer. Jetzt erstrahlt das Oberrotweiler Weingut in neuem Glanz.

Den 8. April 2015 wird die Familie Schmidt nicht so schnell vergessen: Ein Feuer zerstörte Kelterhalle, Lager und Dachstuhl des Weingutes, nur mit viel Einsatz gelang es der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Doch dies ist Geschichte. Jetzt freut sich die Winzerfamilie, dass nach über zwei Jahren die Aufbauarbeiten weitgehend abgeschlossen sind und eine moderne Kelterhalle sowie ein Barrique-Keller und ein Probierraum geschaffen wurden.

Die Flammen haben damals in dem verwinkelten Anwesen in der Herrenstraße 28 viel vernichtet, zum Glück jedoch nicht den Weinbestand. Allerdings waren rund 40.000 Flaschen mit Ruß bedeckt und auch die Kapseln waren nicht mehr zu gebrauchen. Noch heute rührt es Juniorchef Fabian Schmidt, wenn er daran denkt, wie viele Freunde, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ