Interview

Weinzauber-Organisator Kurt Eckert: "Im Vorfeld Risiken erkennen"

Andrea Steinhart

Von Andrea Steinhart

Mi, 11. September 2019 um 10:29 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Am Freitag, 13. September, startet der Weinzauber in Gundelfingen. Die Organisatoren halten sich an einen Leitfaden, um die Sicherheitsvorschriften zu erfüllen. Welche das sind, verrät Kurt Eckert.

Wein und mehr wird ab Freitag, 13. September, beim 18. Gundelfinger Weinzauber geboten. Eröffnet wird das Fest um 18 Uhr. Am Sonntag findet außerdem der Bauernmarkt statt. Zahlreiche Besucher werden erwartet. Aufgrund der Sicherheitsvorschriften muss neben der eigentlichen Veranstaltung noch vieles andere organisiert werden. Was alles dazu gehört, erzählte Mitorganisator Kurt Eckert Andrea Steinhart.

"Die Besucher sollten eigentlich davon gar nichts mitbekommen."
BZ: Herr Eckert, seit zwei Jahren gibt es in Gundelfingen ein Sicherheitskonzept für Feste und Großveranstaltungen. Nun wurde es für den Weinzauber überarbeitet. Was bedeutet das für die Besucher?
Eckert: Die Besucher sollten eigentlich davon gar nichts mitbekommen. Das Sicherheitskonzept ist ein Organisationsleitfaden mit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ