Weitere Fälle von Affenpocken gemeldet

dpa

Von dpa

Mo, 23. Mai 2022

Panorama

Nach den ersten Fällen von Affenpocken in Deutschland erwarten Mediziner eine weitere Ausbreitung – mit Risiken für Menschen mit einem stark geschwächten Immunsystem. Von einer großen Ansteckungswelle in der Bundesrepublik gehen aber weder die behandelnden Ärzte noch das Robert Koch-Institut aus. Mittlerweile sind drei Fälle in Deutschland bekannt: der erste in München, die beiden weiteren in Berlin. Die Weltgesundheitsorganisation WHO berichtet mit Stand Samstag von rund 90 bestätigten Infektionen und 30 Verdachtsfällen in Ländern, in denen das Virus normalerweise nicht auftritt.