Kindertag bei den Lahrer Amateurfunkern

Weltweite Kommunikation für wenig Geld

Frank Leonhardt

Von Frank Leonhardt

Mi, 06. Januar 2010 um 17:26 Uhr

Lahr

Weltweit fand am Sonntag der Kids Day der Funkamateure statt, eine Initiative des amerikanischen Amateurfunkverbandes. Zum dritten Mal waren auch die Lahrer Hobbyisten dabei.

In ihren Clubräumen im Dachgeschoss der Luisenschule im Industriehof nutzten rund 25 Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, spielerisch an das Funken herangeführt zu werden. Ein Hobby, das vom Reiz der Technik geprägt wird.
Patrick Hertenstein (Rufzeichen DL1GHN), Vorsitzender vom Ortsverband A 08 des DARC (Deutscher Amateur-Radio-Club), freute sich über das Kommen und Gehen junger Leute an diesem Tag. "Unsere Ortsgruppe hat 80 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung