Wendiger und flexibler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. Mai 2020

Elzach

Fuhrpark der Stadtwerke Elzach modernisiert.

ELZACH (BZ). Um die vielfältigen Aufgaben im Bereich Märkte und Straßenbeleuchtung zu erfüllen, haben die Stadtwerke Elzach in einen gebrauchten Hubsteiger investiert. Der moderne Klein-Lkw mit Teleskophubsteiger ersetzt damit den mehr als 30 Jahre alten Hub-Anhänger, bei dem es bei der UVV-Prüfung vermehrt zu Beanstandungen kam und sorgt für ein Plus an Flexibilität und Arbeitssicherheit bei der Aufgabenerfüllung. Beim ersten Arbeitseinsatz am Nikolausplatz machte sich Bürgermeister Roland Tibi selbst ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten. "Insgesamt ist der Hubsteiger viel wendiger als das alte Gespann, bestehend aus Zugfahrzeug und Anhänger" führt Thomas Tränkle, Leiter der Stadtwerke aus. "Dies ist wichtig, da es insbesondere im Innenstädtle oftmals eng hergeht und wir trotzdem unsere Aufgaben erfüllen müssen. Hier am Nikolausplatz konnte jetzt beispielsweise die provisorische Stromversorgung der Wochenmärkte abgebaut werden, ohne den Platz zu sperren." In Zukunft können die "Kaffeedose" der Lebenshilfe und der Kuchenverkaufswagen über einen erdverkabelten Marktverteiler mit Strom versorgt werden.