Weniger Konzerte und jüngere Musiker

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Di, 02. Juli 2019

Lörrach

Big Sound Orchester spielt im Jazztone Musik von Duke Ellington / Fast alle Auftritte dieser Saison waren gut besucht.

LÖRRACH. Mit lässigem Bigband-Swing hat sich am Sonntag das Jazztone in die Sommerpause verabschiedet. Das Big Sound Orchestra (BSO), quasi die Hausband des Jazztone, widmet sich dieses Jahr dem großen Duke Ellington und seiner Musik. Dabei ließ Werner Büche, der Vorsitzende des Jazz Club 56 Lörrach, die Saison Revue passieren und blickte auch auf die nächste, im Herbst beginnende Spielzeit voraus.

Was keinen Swing hat, ist völlig bedeutungslos, meinte Ellington. "It don't mean a thing, if it ain't got that swing", ist einer seiner größten Hits, den das BSO in einer "sommerlichen Bearbeitung" spielte, wie Dirigent David Grottschreiber sagte. Vielleicht meinte er damit, dass es noch ein bisschen lässiger swingte oder das perlende Klavierspiel, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ