Account/Login

Wenn Alemanne singe und verzelle

  • Di, 05. November 2019
    St. Märgen

     

Die Muettersproch-Gsellschaft hat zu einem Mundartabend in die St. Märgener Schwarzwaldhalle eingeladen.

Die Muettersproch-Gsellschaft „A... Dold, Sandyha Hasswani, Jürgen Hack.   | Foto: Thomas Biniossek
Die Muettersproch-Gsellschaft „Alemanne singe und verzelle“ in St. Märgen (von links): Karl David, Martin Lutz, Johannes Kaiser, Rita Schlegel, Theresa Dold, Sandyha Hasswani, Jürgen Hack. Foto: Thomas Biniossek
1/2

ST. MÄRGEN. Entweder man kann’s, oder man kann’s nit. Und immer weniger können die Muettersproch, das Alemannische. "Gerade einmal vier Prozent der Schüler in Freiburg können Alemannisch noch sprechen und verstehen", sagte Jürgen Hack, der als Moderator durch die Veranstaltung "Alemanne singe und verzelle" führte, zu der die Muettersproch-Gsellschaft in die St. Märgener Schwarzwaldhalle eingeladen hatte. Das Interesse an diesem Abend war bei etwas mehr als 100 Besuchern der meist älteren Wälder-Generation aber eher mäßig.

Das allerdings tat der guten Stimmung, die die Künstler auf der Bühne verbreiteten, keinen Abbruch. Das galt schon beim Auftakt, den die Kinder der Trachtentanzgruppe Waldau unter der Leitung von Rita Schlegel und begleitet am Akkordeon von Sonja Schlegel präsentierten. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar