Modellprojekt für Kinder von Strafgefangenen

Wenn die Eltern hinter Gittern sitzen

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Di, 08. März 2011

Südwest

Das Land startet ein Modellprojekt, um die Kinder von Strafgefangenen aus der Mithaftung zu befreien / Jeder vierte Häftling hat Kinder.

STUTTGART. Das Land startet ein neues Modellprojekt zur Betreuung von Kindern, deren Eltern in Haft sitzen. Sozialarbeiter sollen helfen, eine Traumatisierung der Kinder zu vermeiden.

Als Sophie aus der Schule kommt, wartet die Mutter schon auf sie. Papa ist nicht mehr da. Wo ist Papa? Warum kommt er nicht nach Hause? "Die Polizei war da und hat Papa mitgenommen. Papa muss ins Gefängnis", sagt die Mutter. Sophie versteht gar nichts. Die Mutter versucht, ihrer Tochter zu helfen. Hilfe von außen bekommen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung