Subventions-Dschungel

Wer bekommt in Südbaden Agrarhilfen aus Brüssel?

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Do, 18. Dezember 2008 um 08:37 Uhr

Wirtschaft (regional)

Erstmals hat Berlin die Empfänger der milliardenschweren EU-Agrarhilfen in Deutschland im Internet veröffentlicht. Die Aufstellung ist alles andere als übersichtlich – erst die gezielte Suche zeigt: In Südbaden bekommen die Gemeinden ansehnliche Summen.

Allerdings listet das Ministerium bisher nur Angaben zu den Hilfen für die sogenannte ländliche Entwicklung auf. Auf diesen Bereich entfallen EU-weit im Jahr knapp elf Milliarden der mehr als 40 Milliarden Euro, die die Landwirtschaft insgesamt bekommt. Deutschland erhält rund 2,3 Milliarden Euro, nach Baden-Württemberg fließen davon rund 61 Millionen Euro. Damit wird etwa der Ökolandbau gefördert, aber auch der Bau von Radwegen oder Spielplätzen in ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ