Wider den Schweizer Pragmatismus

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Di, 30. August 2016

Theater

Die neue Spielzeit am Schauspielhaus Zürich richtet den Fokus auf die Literatur im eigenen Land.

Auf dem Cover des Spielzeithefts des Zürcher Schauspielhauses für die kommende Saison ist eine typische Schweizer Berglandschaft abgebildet – mit Fahne. Doch das weiße Kreuz ist durch einen Kreis ersetzt. Eine Irritation, wie sie dem Theater gebührt. Vom "Schweizer Pragmatismus", von dem die Intendantin Barbara Frey in ihrer Vorrede spricht, ist die Kunst zum Glück weit entfernt. Und wenn das Theater wieder einen Schweizer Schwerpunkt anbietet, fällt er in eine Phase der politischen Verunsicherung, die nicht nur, aber doch in besonderer Weise das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung