Tourismus am Nil

Wie Ägypten versucht, das Geschäft wieder anzukurbeln

Philipp Laage

Von Philipp Laage (dpa)

Sa, 27. Dezember 2014

Reise

Der Tourismus am Nil ist nach der Revolution 2011 eingebrochen, jetzt versucht der Staat das Geschäft wieder in Schwung zu bringen.

Die Liegen unter den hochaufragenden Palmen des Hilton-Hotels in Luxor sind verwaist, der einladende Pool ist leer. Und auch auf dem nahen Nil, dem bedeutenden Fluss in Ägypten, herrscht Tristesse. Kreuzfahrtschiffe? Fehlanzeige. So sieht es vielerorts in Luxor aus. Doch Hisham Zaazou ist optimistisch. Der Tourismusminister beschwört das Comeback Ägyptens: 2015 werde wieder ein starkes Jahr. "Ich wette darauf, ich habe wirklich schon einige Wetten laufen", sagt er.
Das Geschäft am Nil läuft seit der Revolution 2011 äußerst schleppend. Man könnte auch sagen: Es existiert fast nicht mehr. Die Botschaft hat die Zahlen parat. In einer Novemberwoche fuhren von 255 Schiffen nur 35. Das größte Problem sei die Wahrnehmung der Urlauber. "Wenn wir die verändern, werden sich die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung