Account/Login

Interview

Wie Christoph Müller die Zukunft der Klassikfestivals sichern will

Alexander Dick

Von

Mo, 04. März 2024 um 09:00 Uhr

Klassik

BZ-Plus Christoph Müller prophezeit konventionellen Klassikfestivals das baldige Aus. Mit seinem Gstaad Menuhin Festival versucht der gebürtige Basler andere Wege zu gehen – und ist optimistisch.

„Ich sehe mich auch ein bisschen als Missionar“: Christoph Müller  | Foto: Adrian Moser
„Ich sehe mich auch ein bisschen als Missionar“: Christoph Müller Foto: Adrian Moser
BZ: Herr Müller, Sie sagen, dass es in zehn Jahren keine reinen Klassik-Festivals mehr gebe. Warum?
Müller: Wir haben beim Gstaad Menuhin Festival im Nachgang der Pandemie eine große Publikumsbefragung mit einem renommierten Schweizer Institut durchgeführt. Eine der – nicht unbedingt ganz neuen – Erkenntnisse war, dass das Publikum mehr und mehr nicht einfach das pure klassische Konzert sucht, sondern ein Gesamterlebnis. Bei ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar