Kreis Lörrach

Wie der Dorfladen in Wies gegen den Mindestlohn kämpft

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Mo, 21. Dezember 2015 um 21:30 Uhr

Kleines Wiesental

Keine 700 Einwohner hat Wies im Kleinen Wiesental – und einen Dorfladen. Dieser steht auf der Kippe, weil die Mitarbeiter den Mindestlohn erhalten sollen. Den wollen sie aber gar nicht.

Der Dorfladen hat dieses Jahr mehrfach für Schlagzeilen gesorgt, nachdem bekannt wurde, dass ein Teil der Helfer Lohn erhält, der unter dem gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro liegt. Heute ist der Leiter Dieter Miss zuversichtlich, dass der Laden – so wie er ist – eine Zukunft hat.

Auf BZ-Anfrage berichtet der Vorsitzende der Verbrauchergenossenschaft Milchhüsli Wies, dass die Mitarbeiter eine Willenserklärung zu Papier gebracht haben, in der sie erklären, mit sechs Euro Stundenlohn zufrieden zu sein. Vor allem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ