Flucht aus Kiew

Wie die 157 Kinder nach Freiburg kamen und wie die Stadt jetzt hilft

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 05. März 2022 um 08:28 Uhr

Südwest

157 Kinder und 30 Betreuende sind nach der abenteuerlichen Evakuierung aus Kiew seit Sonntag in Sicherheit. Drei Tage lang dauerte ihre Fahrt. Nun werden von Freiburg aus weitere Hilfsaktionen koordiniert.

Über den Social-Media-Dienst Viber hat der Busunternehmer Valerij Mironjuk am Tag, als der Krieg begann, eine dringende Nachricht gesehen. Gesucht wurden dringend Reisebusse, um ein ganzes Kinderheim aus der Ukraine zu evakuieren und die Kinder nach Deutschland zu bringen. Mironjuk, der aus der Stadt Kowel nahe der weißrussischen Grenze kommt, schickte vier Busse und acht Fahrer in den Vorort von Kiew, obwohl dort gekämpft wurde. "Es gibt keine fremden Kinder", hätten seine Fahrer gesagt.
Zumindest diese Geschichte, das ist mittlerweile bekannt, ist gut ausgegangen. "Ein Lichtblick in dunkler Zeit", wie Freiburgs ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung