Distance Caregiving

Wie die Pflege alter Eltern über große Distanz gelingen kann

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mo, 18. Mai 2020 um 16:57 Uhr

Liebe & Familie

BZ-Plus Manchmal leben Kinder weit von ihren pflegebedürftigen Eltern entfernt. Dann können sie nur aus der Ferne unterstützen. Sie werden Distance Caregivers. Das kann belasten. Ein Netzwerk vor Ort kann helfen.

Alexander König (Name von der Redaktion geändert) sitzt wie auf Kohlen. Er hört im 10-Uhr-Meeting nur mit halbem Ohr zu, checkt sein Handy alle paar Minuten und geht mittags nicht in die Kantine, weil dort der Empfang so lausig ist. Gegen 17 Uhr endlich ruft der Hausarzt zurück. Und verspricht, noch am gleichen Abend bei Königs Mutter Margarethe vorbeizufahren. "Am liebsten hätte ich sie selbst einfach ins Auto gepackt und zum Arzt gebracht", erinnert sich König.

Doch genau das ist das Problem: Der 48-Jährige wohnt in Freiburg, seine Mutter in Bremen. Und als sie ihm fast widerwillig von dem "kleinen Sturz" und "nur einer Prellung irgendwie an der linken Seite" berichtet, sind dem Informatiker die Hände gebunden. "Sie hat sich geweigert, mit dem Taxi zum Arzt zu fahren, das sei nichts weiter", erzählt König, "also habe ich von hier aus versucht, mich so gut es geht zu kümmern." Er hat den Arzt vorbeigeschickt und eine Nachbarin, die nach der 79-Jährigen geschaut hat, eine Freundin hat zudem versprochen, in den folgenden Tagen die Einkäufe zu erledigen. "Das große Glück", sagt Alexander König, "ist das gute Netz, das meine Mutter und ich vor Ort haben, ohne das würde es nicht funktionieren."

Alexander König organisiert Hilfe aus der Ferne
Seit fünf Jahren orchestriert Alexander König, Einzelkind, zunehmend das Leben seiner Mutter aus der Ferne. Margarethe König ist nicht pflegebedürftig, aber ganz ohne Unterstützung kann sie ihren Alltag nicht mehr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ