SC Freiburg vs. Borussia Dortmund

Wie es dem SC Freiburg gelang, Borussia Dortmund in Schach zu halten

René Kübler

Von René Kübler

So, 06. Oktober 2019 um 19:51 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Ein Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlt: Dem SC gelingt es beim 2:2 gegen Borussia Dortmund, die rasanten Tempofußballer des Gegners in Schach zu halten und letztlich zu beeindrucken.

"Klatsch, klatsch, klatsch." Dieses Wort in genau dieser Dreierkombination verwendet Christian Streich gerne, wenn er den Spielstil von Borussia Dortmund beschreibt. Genau so dürften es auch seine Spieler in der Woche vor dem Spiel gegen den BVB von ihrem Trainer zu hören bekommen haben. Als Warnung vor dem rasanten Kombinationsspiel, mit dem die Gelb-Schwarzen an guten Tagen nahezu jeden Kontrahenten auseinandernehmen können.

"Die Mannschaft hat eine Leistung gezeigt, die war

herausragend."Christian Streich Es machte dann tatsächlich auch ein paar Mal "klatsch, klatsch, klatsch" in den ersten 20 Minuten der Partie im Schwarzwaldstadion. Aber so richtig durchdringend waren die Dortmunder Aktionen nicht. Hätte Axel Witsel nach einem Eckball nicht einmal richtig "klatsch" gemacht und den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ