Wir über uns

Wie funktioniert die Bezahlschranke der BZ-Webseite?

Markus Hofmann

Von Markus Hofmann

Sa, 10. April 2021 um 12:20 Uhr

Computer & Medien

Wer alle Artikel ohne Limit lesen möchte, muss die BZ abonnieren. Wer ein monatliches Kontingent an Gratisartikeln lesen möchte, muss sich einmalig kostenlos registrieren und auf BZ-Online einloggen.

Wie funktioniert die Paywall von BZ-Online?

Unterschiedliche Nutzergruppen können unterschiedlich viele Artikel auf BZ-Online lesen.

1) Abonnenten der Badischen Zeitung können die BZ-Webseite ohne Limit nutzen. Dies gilt für Digitalabonnenten wie Abonnenten der gedruckten BZ gleichermaßen. BZ-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf BZ-Abo-Artikel, auf BZ-Plus-Artikel und auf das BZ-Archiv (Erläuterung siehe unten).
Jetzt 55 Euro sparen: 12 Monate BZ-Online zum Jubiläumspreis von 75 Euro – jetzt abonnieren (Angebot endet Ende April)

2) Registrierte BZ-Nutzer erhalten ein kostenloses Artikelkontingent pro Monat. Dieses Kontingent umfasst aktuell maximal fünf BZ-Plus-Artikel pro Monat sowie bis zu 10 weitere Artikel zusätzlich. Täglich veröffentlicht die Redaktion der Badischen Zeitung Dutzende solcher BZ-Plus-Artikel.

Ein Meine-BZ-Zugang ist außerdem die Voraussetzung dafür, Artikel im digitalen BZ-Archiv lesen zu können. Wir behandeln Archivartikel gleich wie BZ-Plus-Artikel. Wenn man einen Archivartikel liest, geht der Zähler des monatlichen Pluskontingents um eins nach oben.

Wichtig: Um Plusartikel oder Archivartikel lesen zu können, müssen sich registrierte Nutzer mit ihrer Mailadresse und ihrem Passwort einloggen. Nur eingeloggte Nutzer können Plusartikel lesen.

3) Anonyme Leser ohne Registrierung und ohne BZ-Abo können weder Artikel des neuen Typs BZ-Abo lesen, noch BZ-Plusartikel, noch Archivartikel. Anonyme Leser können einige Artikel lesen, die vor der Bezahlschranke sind – zum Beispiel Nachrichten der Agentur dpa, viele Polizeimeldungen oder Fotogalerien.

Wer sich registriert, erhält Zugriff auf deutlich mehr BZ-Inhalte (zur Registrierung). Wer die BZ abonniert, erhält Zugriff auf alle Inhalte auf BZ-Online – und unterstützt damit unabhängigen Journalismus aus Südbaden.

Welche Typen von Inhalten gibt es auf BZ-Online?

1) BZ-Abo: Seit Mitte März 2021 gibt es auf BZ-Online Artikel, die nur von Abonnenten (Digital oder Print) gelesen werden können. Pro Tag veröffentlicht die BZ fünf bis zehn solcher exklusiver Geschichten.

2) BZ-Plus: Exklusive News, analytische Hintergründe, Meinung und Kommentare, die besten Interviews und Reportagen – das ist BZ-Plus. Auch BZ-Plus-Artikel stehen hinter der Paywall. Wer kein BZ-Abo hat, aber registriert und eingeloggt ist, kann bis zu fünf BZ-PLusartikel pro Monat lesen.Täglich veröffentlicht die Redaktion der Badischen Zeitung Dutzende solcher BZ-Plus-Artikel.

3) BZ-Archiv: Alle Artikel, die älter sind als zwei Monate, wandern automatisch ins digitale BZ-Archiv auf BZ-Online. Genau wie Plusartikel können auch Archivartikel nur von Abonnenten oder registrierten Nutzern gelesen werden. Archivartikel werden dabei gezählt wie Plusartikel: In Summe liegt das monatliche Freikontingent bei fünf Artikeln.

4) (Freie) Kontingentartikel: die meisten Polizeimeldungen, Pressemitteilungen oder Agenturbeiträge stehen vor der Paywall und können auch von nicht-registrierten Nutzern gelesen werden. Allerdings gibt es auch hier ein Limit: Pro Monat können maximal zehn solcher frei verfügbaren Kontingentartikel gelesen werden.

5) Gratisartikel: Sehr wenige Inhalte auf BZ-Online stehen ohne Limit kostenlos vor der Paywall. Dazu zählen die Fotogalerien sowie die Corona-Newsblogs.

Wer also alle Artikel ohne Limit lesen möchte, sollte die BZ abonnieren. Wer zumindest ein monatliches Kontingent an Gratisartikeln lesen möchte, sollte sich einmalig kostenlos registrieren und auf BZ-Online einloggen.
BZ-Digital: Fragen und Antworten zur Nutzung der digitalen BZ
Exklusive Artikel für BZ-Abonnenten: Die BZ startet BZ-Abo