Account/Login

Ungewöhnliche Wohnorte

Wie gruselig ist es wirklich, auf dem Alten Friedhof in Freiburg zu wohnen?

Frank Zimmermann
  • Mo, 14. August 2023, 18:40 Uhr
    Südwest

BZ-Abo Umgeben von uralten Bäumen, verwitterten Grabsteinen und herrlicher Stille: Das Ehepaar Utz hat sein Zuhause auf dem Alten Friedhof in Freiburg. Wie lebt es sich inmitten von Gräbern?

Spaziergang vor der Haustür: Bernhard ...oder andere Geschichte zu den Gräbern.  | Foto: Ingo Schneider
Spaziergang vor der Haustür: Bernhard Utz kennt die eine oder andere Geschichte zu den Gräbern. Foto: Ingo Schneider
1/4
Wenn Bernhard Utz irgendjemandem von seinem Zuhause erzählt, dann ist eine der ersten Fragen, die ihm gestellt wird, immer die: "Ist das nicht gruselig?" Sich in den eigenen vier Wänden zu gruseln, ist eine ungewöhnliche Vorstellung und allenfalls an einem Halloween-Horrorfilmabend naheliegend. Bernhard Utz und seine Frau Elisabeth sind diese Frage jedoch gewohnt.
Alles im Haus strahlt Gemütlichkeit aus
Denn egal, wo sie aus dem Fenster ihres Hauses schauen, ob nach Norden, Süden, Westen oder Osten, überall blickt das Ehepaar auf Grabsteine, Kreuze und Skulpturen wie steinerne Engel. Seit 22 Jahren leben die beiden mitten auf einem Friedhof, in einem ehemaligen Pfarrhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert auf dem "Alten Friedhof" von Freiburg. Das Haus ist direkt an die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.