Kommentar

Wie kann man in Syrien noch helfen?

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Mi, 14. Oktober 2020 um 11:39 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Ein syrisches Dilemma: Das Regime stellt den Hilfsorganisationen Bedingungen, diese wiederum fühlen sich den Menschen in Not verpflichtet. Vom Wiederaufbau spricht schon lange niemand mehr.

Die Corona-Pandemie und die Krisen in Mittel- und Zentralasien haben ihn an den Rand unserer Wahrnehmung geschoben: den Bürgerkrieg in Syrien. Fast zehn Jahre dauert er nun schon, hat Millionen Menschen vertrieben und das Land in Schutt und Asche gelegt. Militärisch entschieden ist er dabei längst – zugunsten des Assad-Regimes. Doch was bedeutet das für die Menschen in den zurückeroberten und den noch von Rebellen besetzten Gebieten? Wie kann und will die Weltgemeinschaft helfen? Wo liegen die Grenzen für die Zusammenarbeit mit dem Regime, dessen erste Priorität die Festigung der eigenen Macht bleibt?

Helfer in Syrien laufen stets Gefahr, missbraucht zu werden
Vom Wiederaufbau jedenfalls spricht schon lange niemand mehr: Zum einen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung