Wie Kinder zu Lebensrettern wurden

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Sa, 23. November 2019

Breisach

In Breisach wurde der polnische Dokumentarfilm "Das geheime Netz des Guten um Auschwitz" gezeigt.

BREISACH. Es war ein besonderes Geschenk, das die Filmemacher aus Oswiecim ihrer Partnerstadt Breisach überreichten. "Das geheime Netz des Guten um Auschwitz" heißt der Dokumentarfilm, der im Kommunalen Kino nun erstmalig in deutscher Synchronisation gezeigt wurde. Zur Finanzierung der professionellen deutschen Sprecher hatten auch die beiden Breisacher Vereine "Freundeskreis Oswiecim" und "Für die Zukunft lernen" beigetragen.

Brot ins Lager geschmuggelt
Zwei Laib Brot habe sie bekommen, erzählt die alte Dame, die im Breisacher Kino an die Leinwand projiziert wird. Die habe sie, in Scheiben geschnitten, in einem Korb verstaut und unter einem Haufen feuchter Wäsche verborgen, um sie so ins Konzentrationslager Auschwitz zu schmuggeln. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ