Ernährung

Wie macht man wählerischen Kindern eine Zucchini schmackhaft?

Martina Philipp

Von Martina Philipp

So, 23. August 2020 um 09:54 Uhr

Panorama

BZ-Plus "Mit Druck erreicht man nichts", sagt der Kinderarzt und Therapeut Nikolaus von Hofacker. Ein Interview über Kinder, die partout nicht alles essen, was auf den Tisch kommt.

Wenn ein Kind im Restaurant mit Wonne einen Rote-Beete-Salat in sich reinschaufelt, dann ist das für Eltern an umliegenden Tischen eine Art Wunder. Womöglich weil ihre Kinder Rote Beete verabscheuen, genauso wie alle anderen Gemüsesorten bis auf Gurke. Wie macht man diesen wählerischen Kindern, neudeutsch: picky eater, Tomaten und Zucchini schmackhaft? Wann wird die Schleckigkeit bedenklich? Ein Gespräch mit dem Münchner Experten für Fütter- und Essstörungen bei Kindern, Nikolaus von Hofacker.
BZ: Erinnern Sie sich noch daran, was Sie als Kind gar nicht mochten?
Hofacker: Gute Frage ... Spinat, wie viele Kinder, und Rosenkohl. Ansonsten war ich nicht besonders wählerisch. Ich fand Essen immer spannend.
BZ: Und wie sieht das heute aus?
Hofacker: Heute esse ich alles.
"Ideal wäre also, wenn ein Säugling, sobald er sich am Essen beteiligt, mindestens einmal am Tag mit Eltern und Geschwistern isst, es dabei Obst und Gemüse gibt, und die anderen das mit Freude essen." Nikolaus von Hofacker BZ: Dass ein Kind keinen Spinat, Brokkoli oder Tomaten mag, ist nichts Ungewöhnliches. Was aber tun, wenn es praktisch kein Obst und Gemüse essen mag?
Hofacker: Man weiß durch Studien, dass Kinder am besten lernen, unterschiedliche Nahrungsmittel zu akzeptieren, wenn sie sie regelmäßig angeboten bekommen – also mehrmals die Woche – und sie diese Nahrungsmittel gemeinsam mit anderen am Tisch essen. Ideal wäre also, wenn ein Säugling, sobald er ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung