Effektiver Sport

Wie Sie mit Radtraining die Fitness steigern

Stefan Weißenborn

Von Stefan Weißenborn (dpa)

Di, 30. Januar 2024 um 13:12 Uhr

Alltagstipps

Biken pusht Fitness und Psyche. Von kaum einer Sportart profitieren Körper und Geist so sehr wie von einem optimalen Fahrrad-Training. Dieser Überblick zeigt, wie es funktioniert.

Köln (dpa/tmw) - Fitter, stärker, schlauer: Es gibt kaum einen gesünderen Ausdauersport als Fahrradfahren - das sagen Fahrrad-Enthusiasten und Experten. Wir geben Tipps zu Trainings- und Trittfrequenzen für Anfänger und Fortgeschrittene. Warum ist Fahrradfahren so gesund? Sogar die Weltgesundheitsorganisation (WHO) betont, wie gut Fahrradfahren für die Fitness ist. Radfahren ist "das Rundumpaket", sagt auch Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung an der Sporthochschule Köln (DSHS). Wer regelmäßig in die Pedale tritt, tue nicht nur seinem Körper Gutes, sondern auch seiner Psyche. "Innerhalb der ersten fünf Minuten im Sattel erhöht sich die Durchblutung. Wir haben sofort einen erhöhten Energieverbrauch und damit eine erhöhte Stoffwechselaktivität", sagt der Sportmediziner. Die Muskulatur werde gestärkt, das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung