Scheitern

Wie war’s bei...der Fuckup-Night im Mehlsack?

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Fr, 25. Januar 2019 um 14:54 Uhr

Emmendingen

Die Fuckup-Nights sind nun auch in Emmendingen angekommen. Auf der Bühne der Kulturmühle Mehlsacks sollten vier eingeladene Redner von Situationen erzählen, in denen sie gescheitert sind.

Das Konzept
Die sogenannten Fuckup-Nights sind eine Veranstaltungsreihe, die ihren Ursprung in Mexiko-City hat. Bei einem feuchtfröhlichen Abend 2012 hatten fünf Freunde genug davon, einander nur noch von ihren Erfolgen zu erzählen – so wird es überliefert. Also packte jeder eine Geschichte aus, in der er so richtig gescheitert ist. Wenig später wiederholten sie das ganze, diesmal mit noch mehr Bekannten. Inzwischen gibt es die Fuckup-Nights laut der Webseite der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung