Artenvielfalt im Südwesten

Wie Wasserbüffel Feuchtwiesen schön feucht halten

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Fr, 10. August 2018 um 12:44 Uhr

Südwest

BZ-Plus Groß, schwarz und imposant: Im Freiburger Rieselfeld und auf der Hochebene der Baar weiden Wasserbüffel und halten damit die Fläche offen. Sie sollen fressen, fressen, fressen.

Die Vielfalt von Flora und Fauna ist auch in Baden-Württemberg bedroht. Deshalb gibt es jetzt ein Programm des Landesumweltministeriums, das dem Artenschwund begegnen soll. In einer kleinen Serie stellt die BZ einzelne Projekte in Südbaden vor. Heute: Biotopschutz mit Hilfe von Wasserbüffeln.
Weit und breit kein Wasserbüffel. Nur Bäume, Hecken und Schilf. Hier im Westen des Freiburger Naturschutzgebietes ist nicht viel los. Ein bisschen Vogelgezwitscher, gemischt mit der gleichmäßig rauschenden Tonspur ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung