Staufener Missbrauchsfall

Wie zwei vorbestrafte Sexualtäter wieder in Kontakt kommen konnten

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Do, 12. April 2018 um 20:41 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eine beispiellose Fahndungsleistung hat im Herbst 2017 eine Serie von Sexualverbrechen unterbunden. Acht Tatverdächtige sind in Haft, gegen einen hat der Prozess begonnen.

Quirlig kam er ihr vor, intelligent – und "extrem höflich". Die Zeugin schildert die Begegnungen mit ihrem kleinen Gegenüber in lebendigen Farben. In der Vorstellung des Publikums entsteht das Bild eines ganz normalen Jungen. Allerdings, sagt sie, war da auch diese Distanzlosigkeit, seine Angewohnheit, ihr schon auf die Arme zu springen, wenn er sie nur sah. Und wenn sie dann nach mehreren vergeblichen Versuchen "auf die Sache" zu sprechen kam, veränderte er sich total. "Dann hat er viel geweint", sagt die Zeugin, "nicht lauthals, lautlos mit dem Kopf nach unten, da liefen ihm die Tränen."

"Lass es raus, habe ich ihm manchmal gesagt, schrei."

Judith S. ist 42 Jahre alt und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ