Rettungseinsatz

Wieder kommt es zu einem Motorradunfall im Wehratal

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 09. August 2022 um 09:40 Uhr

Polizei Waldshut

Ein Motorradfahrer wurde am Sonntagmorgen schwer verletzt bei einem Unfall zwischen Wehr und Todtmoos. In einer Kurve kam der 58-Jährige zu Fall, ein Rettungshubschrauber kam zur Hilfe.

Ein 58-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf Gersbacher Gemarkung auf der L 148 im Wehratal zwischen Wehr und Todtmoos am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Montag. Laut Polizeibericht war der Mann gegen 10.30 Uhr in einer Kurve zu Fall gekommen. Mann und Maschine rutschten über die Straße und kamen dann zum Stillstand. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Lörracher Klinik. Der Sachschaden am Motorrad liegt bei rund 1500 Euro.

In den vergangenen Wochen ist es auf der Strecke durchs Wehratal immer wieder zu Unfällen gekommen. Besonders häufen sich die Unfälle am südlichen Ortseingang von Todtmoos, kurz vor der Kläranlage. Deswegen wird dort die Geschwindigkeit über einen längeren Abschnitt auf 60 Stundenkilometer beschränkt.