Wieder rollte das Leder

Jörg Schimanski

Von Jörg Schimanski

Fr, 05. Juli 2019

Rheinhausen

Erfolgreiche Sportwoche in Rheinhausen trotz Hitze.

RHEINHAUSEN. Die Sportwoche des SC Niederhausen bot auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm, bei dem sich alles um das runde Leder und die dazugehörige Geselligkeit drehte. Den Auftakt machte am Donnerstag eine After Work Party, parallel dazu liefen Spiele der Jugend. Am Freitag wurde das Firmenturnier abgehalten. Hier siegte die Mannschaft des Europa-Parks. Im Endspiel wurde die Firma Herrenknecht mit 4:0 besiegt. Die Europa-Park Latinos belegten den 3. Platz.

Am Samstag waren dann beim Grümpelturnier die Hobby-Mannschaften an der Reihe. Viele Teams hatten jedoch aktuelle oder ehemalige aktive Fußballer in ihren Reihen, so dass die Spiele durchweg ansehnlich waren. Mit den "Hüsemer Jungs" gab es einen viel umjubelten Heimsieg. Der gleichwertige Endspielgegner "Beverly Rust" konnte erst nach 9-Meter-Schießen knapp mit 9:8 geschlagen werden. Im Anschluss an das Turnier fand die Veranstaltung "Fasnet im Summer 2.0" statt. Sie wurde von den Fasnetgruppen Rattekepf und Texmex organisiert. Die Teilnehmer am Grümpelturnier bildeten sozusagen die Startformation für die Party.

Nach Sonnenuntergang füllte sich das Gelände zusehends. Aus den Boxen schallte Partymusik mit den typischen Fasnetshits; manchmal gab es aber auch eine Verschnaufpause mit normaler Stimmungsmusik. Der Aufforderung, verkleidet zu kommen, waren nicht viele Gäste nachgekommen, was unter Umständen auch daran gelegen haben kann, dass die üblichen Fasnetskostüme nicht für sommerliche Temperaturen gedacht sind. "Wir sind mit der Sportwoche sehr zufrieden. Nur die Hitze machte Spielern, Helfern und dem Publikum etwas zu schaffen", bilanzierte der Vorsitzende Andre Gutenkunst.