Schach

Wieder Weltmeister – der Plan des Magnus Carlsen geht auf

dpa

Von dpa

Mi, 28. November 2018 um 21:00 Uhr

Schach

BZ-Plus Im Tiebreak, also den Duellen im Schnellschach, verteidigte der Norweger Magnus Carlsen seinen WM-Titel gegen Fabiano Caruana aus den USA.

Magnus Carlsen hat den Angriff auf seinen Schach-Thron erneut abgewehrt und bleibt Weltmeister. Der 27 Jahre alte Norweger setzte sich am Mittwoch in den Schnellschach-Partien im Tie-Break unerwartet deutlich mit 3:0 gegen seinen US-Herausforderer Fabiano Caruana durch. Der Tiebreak war nötig geworden, nachdem sich die beiden Kontrahenten zuvor in ihrem zähen WM-Duell in London in zwölf Partien mit klassischer Bedenkzeit jeweils remis getrennt hatten.

Im Schnellschach aber erwies sich Carlsen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ