Wiedersehen nach 26 Jahren

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Fr, 23. August 2019

Bernau

Bergsteiger aus der Region treffen in Bernau ihren Reiseleiter wieder, der damals half, eine Reise in den Kaukasus zu planen.

BERNAU. Vor 26 Jahren, im August 1993, unternahmen 12 Bergsteiger aus Bernau, St. Blasien und Häusern eine von keinem Reisebüro organisierte Individualreise in den Kaukasus, um die faszinierende Hochgebirgswelt zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer zu erleben, das die geografische Grenze zwischen Europa und Asien bildet.

Die Reise fiel in die Zeit des Zerfalls der Sowjetunion 1991, wodurch es in der Folgezeit zu zahlreichen bewaffneten Konflikten in ehemaligen sowjetischen Regionen kam. Davon blieb auch der Kaukasus nicht verschont.

Es waren mannigfache Vorbereitungen auf beiden Seiten notwendig, dafür zeichnete Katrin Bock aus Bernau verantwortlich, die im Jahr zuvor durch ihren Besuch im Kaukasus Beziehungen mit den kaukasischen Bewohnern geknüpft ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ