Eishockey

Wild Wings verabschieden sich als DEL-Schlusslicht

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

So, 08. März 2020 um 19:12 Uhr

Schwenningen Wild Wings

BZ-Plus Die Schwenninger Wild Wings beenden die DEL-Saison nach einem 2:4 in Mannheim als Tabellenletzter und werden beim 5:1-Heimsieg gegen Augsburg dennoch ein bisschen von ihren Fans gefeiert.

Die Wild Wings boten in ihrem letzten Saisonspiel am Sonntag beim Baden-Württemberg-Derby in Mannheim eine passable Leistung, unterlagen aber mit 2:4 (0:2, 1:0, 1:2). Die Schwenninger, die am Freitag vor 3607 Zuschauern einen überzeugenden 5:1-Heimsieg gegen Augsburg gefeiert hatten, beendeten die DEL-Saison als Tabellenletzter.

Kai Herpich macht Schluss mit dem Profieishockey Schluss und wird eine kaufmännische Ausbildung beginnen. Der gebürtige Schwenninger ist 25 Jahre alt. In ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ