Leitartikel

Willkür beim Feinstaub

Do, 05. März 2009

Kommentare

Plaketten und Fahrverbote machen die Luft nicht messbar sauberer - meint Andreas Böhme.

Entscheidend ist, was hinten rauskommt, war einst Kanzler Kohls Anforderungsprofil an die Politik. Und so setzt auch Umweltministerin Tanja Gönner ganz hinten an, am Auspuff. Seit sie Brüsseler Schadstoffrecht im Land umsetzt, dürfen vier von 100 Autos nicht mehr fahren. Ist die Luft dadurch sauberer geworden? Nicht messbar. Das ist das ernüchternde Fazit ein Jahr nach der Einführung der Feinstaubplakette, einem ehrenwerten Versuch, die Welt zu retten, gepaart mit deutscher Gründlichkeit bei der Umsetzung zweifelhafter Vorschriften. Nirgendwo gibt es so viele Umweltzonen wie in Deutschland, und die meisten davon gibt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung