Winterhalder dominiert

Ottmar Heiler

Von Ottmar Heiler

Fr, 06. Mai 2022

Leichtathletik

Werferabend im Löffinger Haslachstadion.

(oh). Zum Auftakt der Freiluftsaison 2022 trafen sich Jugendliche und Schüler im Löffinger Haslachstadion zu einem Wurfabend. In der männlichen Jugend U 18 überragte Yannik Winterhalder von der LG Baar / TB Löffingen in den drei angebotenen Disziplinen. Die Kugel stieß der mehrmalige badische Titelträger auf beachtliche 14,55 Meter. Im Diskuswerfen wurde sein bester Versuch mit 39,41 Metern notiert, den Speer warf er 39,37 Meter weit. In der Juniorenklasse U 23 begann der Neustädter Aziz Waja erfolgversprechend mit 10,65 Metern an der Kugelstoßanlage. Den Speer ließ er 31,22 Meter weit durch die Luft gleiten.

In der Jugend U 18 gelang der Lenzkircherin Antonia Pröller mit 10,97 Metern ein sehr guter Saisonstart. Auch ihre Weiten im Diskuswerfen (20,94) und im Speerwerfen (25,31) können sich sehen lassen. Bei den Langwürfen wurde sie von Marit König vom TB Löffingen übertroffen. In ihrem dritten Versuch schleuderte sie den 500 Gramm schweren Speer auf 30,31 Meter. Kian Scherer vom TV Lenzkirch empfahl sich mit 30,65 Metern und dem Sieg im Diskuswerfen sowie dem Triumph im Kugelstoßen(10,82) für weitere Aufgaben. Hagen Fuckel von der LG Baar / TB Löffingen gelangen drei Bestleistungen in der Klasse M 13. Sehenswert waren seine besten Versuche im Speerwerfen mit 21,49 Metern und im Diskuswerfen (22,34).