Mountainbike

"Wir haben uns unendlich auf die Weltmeisterschaft gefreut"

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Di, 28. April 2020 um 21:08 Uhr

Mountainbike

BZ-Plus BZ-Interview mit Jo Triller, dem Organisationsleiter der angesichts der Corona-Krise abgesagten, für Ende Juni geplanten Mountainbike-Weltmeisterschaft im schwäbischen Albstadt.

25 Jahre nach der Mountainbike-Weltmeisterschaft in Kirchzarten hätten die Cross-Country-Titelkämpfe Ende Juni erneut in Deutschland stattfinden sollen – in Albstadt. Die Organisatoren haben sich mit der Absage Zeit gelassen, letztendlich war sie aber unvermeidbar. Ganz aufgegeben hat die Region auf der Schwäbischen Alb die WM aber noch nicht. Jürgen Ruoff hat sich mit Organisationsleiter Jo Triller über alternative Termine und die Bedeutung des Mountainbikesports für die dortige Region unterhalten.

BZ: Die Cross-Country-Weltmeisterschaft, die vom 25. bis 28. Juni in Albstadt ausgetragen werden sollte, ist abgesagt: Sie haben vermutlich sehr unruhige Wochen hinter sich, mit viel Hin und Her und großer Ungewissheit.
Triller: In so bewegten Zeiten ist es natürlich sehr schwierig, Entscheidungen zu fällen, weil keiner weiß, wie sich das Thema Gesundheitslage in den nächsten Tagen und Wochen entwickelt. Wir erleben das ja gerade, dass es jeden Tag etwas Neues gibt. Deshalb war auch irgendwann für uns klar, für die UCI (Anm. der Redaktion: Radsport-Weltverband) und den BDR (Anm. der Redaktion: Bund Deutscher Radfahrer), dass wir die Mountainbike-Weltmeisterschaft im Cross-Country im Juni nicht bei uns in Albstadt austragen können, so wie es für die Olympischen Spiele in Japan oder die Fußball-Europameisterschaft auch irgendwann klar war. Und deshalb sind wir nun in Kommunikation mit dem Weltverband und deutschen Verband, ob es einen anderen Termin dieses Jahr gibt, an dem wir die WM ausrichten können. Da gibt es natürlich viele Wenn und Aber, aktuell sind wir in intensiven ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ