Hebelpreisträger Franz Hohler im Hebelhaus

"Wir leben auch in der Sprache"

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Mo, 01. Juni 2015 um 17:46 Uhr

Hausen im Wiesental

Auf Einladung der Muettersproch-Gsellschaft, Ortsgruppe Wiesental, war Hebelpreisträger Franz Hohler zu Gast im Hebelhaus in Hausen. Mit viel Humor ging er auf Sprache und Gesellschaft ein.

HAUSEN. Auf Einladung der Muettersproch-Gsellschaft, Ortsgruppe Wiesental, war der Hebelpreisträger Franz Hohler zu Gast im Hebelhaus in Hausen und brannte ein wahres Feuerwerk an Geschichten, Gedichten und Kurz-Vorträgen in Mundart und zur alemannischen Mundart ab. Franz Hohler zeigte eindrücklich, dass man ihm Unrecht tut, wenn man ihn auf die Begriffe "Dichter und Kabarettist" verkürzen würde.

Die Zuhörer, die in Scharen ins Hebelhaus gekommen waren, erlebten einen Mundart-Philosophen, der gerade in den leisen Tönen Vieles zum Nachdenken mit auf den Weg gab. Es war aber auch wirklich kein einziger freier Platz mehr im Hebelhaus zu finden, als Heidi Zöllner den Mundart-Dichter und Hebelpreisträger begrüßte.

In seinem ersten Beitrag "Oh, Deutsch" verglich Hohler die Mundart mit dem sogenannten Hochdeutsch und musste feststellen, dass dem Deutschen doch die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ