BZ-Interview

"Wir müssen strukturelle Probleme angehen"

Sebastian Barthmes

Von Sebastian Barthmes

Di, 15. September 2020 um 16:52 Uhr

St. Blasien

BZ-Plus Sommergespräch mit St. Blasiens Bürgermeister Adrian Probst über Herausforderungen, die auch durch die Coronavirus-Krise deutlich zu Tage getreten sind

Bis zu zwei Millionen Euro befürchtete Belastung für den Gemeindehaushalt durch die Coronavirus-Krise, laufende, beginnende und gewünschte Großprojekte – die Stadt St. Blasien steht vor großen Herausforderungen. Wie sie damit umgehen will, hat Bürgermeister Adrian Probst im Gespräch mit Sebastian Barthmes gesagt.

BZ: Das Coronavirus prägt im Moment das Leben. Sonst ist in St. Blasien alles in Ordnung?

Probst: Wir hatten neben dem Virus in diesem Jahr leider auch andere kleinere und größere Herausforderungen zu bewältigen. Da war zum Beispiel das Hochwasser zum Jahresbeginn. Es gab im Vergleich zum vorigen Hochwasser andere Schäden an anderen Orten – es gab mehr Unter- und Überspülungen . Noch nicht behobene Schäden des vorigen Hochwassers wurden größer.

BZ: Das Hochwasser war nur der Einstieg in ein besonderes Jahr?

Probst: Ja. Es gab noch die Wassertrübung im Albtal. Und auch den Sturm gab es. Die Schulen waren deshalb einen Tag lang geschlossen und Verkehrswege waren eingeschränkt. Aber immerhin haben wir bei Stürmen in unserer Lage oft Glück. Parallel dazu gab es bei den Ermittlungen im Radonbad ein Teilergebnis. Auch hier erleben wir ein schwieriges Jahr. Und auch um die Alpincenter GmbH mussten wir uns kümmern, wo Anfang des Jahres die Insolvenz drohte. Die drei Gesellschafter mussten einspringen, um die GmbH über Wasser zu halten.

"Der Personaleinsatz ist gewaltig."
BZ: Und jetzt gilt die volle Aufmerksamkeit der Bewältigung der Corona-Krise?

Probst: Nach wie vor fordert uns die Pandemie enorm. Der Personaleinsatz ist gewaltig. Gleichzeitig zu diesen Sonderaufgaben kamen die Strukturdiskussionen im Liftverbund, die nicht einfach sind. Auch die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung