"Wir waren thematisch vorbereitet"

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Fr, 02. Februar 2018

Kreis Emmendingen

BZ-INTERVIEWmit Ekkehard Weber, dem Leiter von Ton-Art, über die Reise des Kenzinger Chors nach Drom Hasharon in Israel.

KENZINGEN-BOMBACH. Die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Emmendingen und der israelischen Verwaltungsgemeinschaft Drom Hasharon wird erweitert: Mit dem Kenzinger Chor Ton-Art, der am Samstag das Chor-Festival in Drom Hasharon eröffnen wird, findet erstmals seit der Besiegelung der Partnerschaft eine Begegnung auf kultureller Ebene statt. Chorleiter Ekkehard Weber hat sich kurz vor dem Abflug nach Israel mit Markus Zimmermann unterhalten.

BZ: Wie kam es zu dieser Konzertreise?

Weber: Wir haben von der Möglichkeit über ein Rundschreiben des Badischen Chorverbandes vor knapp drei Monaten erfahren. Nachdem der Chor sich für das Singen beim Festival entschieden hatte, ging alles sehr schnell. Im direkten Kontakt mit dem Leiter des Chores aus Drom Hasharon waren die Rahmenbedingungen bald klar.

BZ: Was erwartet sie dort?

Weber: Alles in allem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ