"Wir wollen Lobbyarbeit für die Region leisten"

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Sa, 26. Mai 2018

Titisee-Neustadt

BZ-INTERVIEW mit Kathleen Mönicke, Sprecherin der neugegründeten Ortsgruppe Hochschwarzwald des Landesvereins Badische Heimat.

TITISEE-NEUSTADT. Der Name ist Programm: Der Landesverein Badische Heimat hat sich dem Erhalt der badischen Identität verschrieben. Es geht um Fragen des kulturellen Erbes, des Natur- oder Denkmalschutzes – und das im aktuellen Kontext. Auch im Hochschwarzwald will sich eine neugegründete Regionalgruppe dieser Aufgaben annehmen. Wie genau das aussehen soll, hat Tanja Bury Mitinitiatorin und Sprecherin Kathleen Mönicke gefragt.

BZ: Badisch – was ist das für Sie?
Mönicke: Oh, ganz viel. Als gebürtige Sächsin kann ich sagen, dass die Badener zu leben wissen. Dazu gehört ganz klar die Kulinarik. Mir persönlich haben es auch die vielen verschiedenen Trachten angetan, die finde ich herrlich. Und natürlich die Natur und die Bauernhäuser. Vor allem der Hochschwarzwald ist wie ein Freilichtmuseum – aber ein lebendiges.
BZ: "Badische Heimat" klingt allerdings mehr nach gestern als nach heute oder morgen.
Mönicke: Der Landesverein wurde 1909, also vor fast 110 Jahren gegründet, als Baden und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ