Abschluss mit Signalwirkung

René Zipperlen Klaus Riexinger

Von René Zipperlen Klaus Riexinger

So, 11. Februar 2018

Wirtschaft

Der Sonntag IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf mehr Flexibilität – zu beider Nutzen.

Die schrillen Töne, die Tarifauseinandersetzungen häufig begleiten, haben auch dieses Mal wieder überdeckt, wie gut die Tarifautonomie im Land funktioniert. IG Metall und Arbeitgeber haben sich in dieser Woche auf ein innovatives Arbeitszeitmodell geeinigt, das von allen Seiten gelobt wird.

"Das Ergebnis ist ein Triumph der Tarifautonomie, vor allem, weil es weder ideologisch motiviert war noch einseitig ausgefallen ist", sagt denn auch der in Freiburg lehrende Volkswirtschaftler und Arbeitsmarktexperte Alexander Spermann. "Das setzt ein politisches Signal. Jetzt muss der Gesetzgeber liefern und im Arbeitszeitgesetz Räume für Experimente öffnen." Beide Tarifparteien haben Modelle gefunden, wie Arbeitnehmer ihre Arbeitszeit zeitweilig reduzieren können – und Arbeitgeber ebenfalls flexibler agieren können, weil sie nun mehr Personal auch länger arbeiten lassen können. "Ich bin sehr froh, dass ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ