Arbeitsmarkt

Automobilzulieferer in Südbaden verringern Zeitarbeit

Hannah Fedricks Zelaya

Von Hannah Fedricks Zelaya

Mi, 10. Juli 2019 um 15:22 Uhr

Wirtschaft

Südbadische Autozulieferer haben die Zahl der Zeitarbeiter zurückgefahren. Das spricht für eine schlechte Lage in der Autoindustrie und eine schwächere Konjunktur. Eindeutig sind die Zeichen aber nicht.

Bundesweit waren im April 88.000 Menschen weniger in der Zeitarbeit beschäftigt als im April 2018, ein Rückgang von rund zehn Prozent. Die Arbeitsagentur Freiburg registrierte im Dezember (neuere Zahlen gibt es nicht) einen Rückgang von rund 16 Prozent bei den Zeitarbeitern gegenüber dem Vorjahr.

"Es gibt eine Daumenregel für Ökonomen, die besagt, dass die Zeitarbeit die Konjunktur antizipiert, wenn’s nach oben geht", sagt Alexander Spermann, habilitierter Volkswirt und Dozent an der Universität Freiburg.

Umgekehrt gelte diese Regel nicht. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ