HINTERGRUND: "Sieben Eier am Tag sind ohne Gesundheitsgefahr"

dpa

Von dpa

Sa, 05. August 2017

Wirtschaft

BZ-INTERVIEW mit dem Verbraucherschützer Bernhard Burdick über die Frage, ob man jetzt noch sorgenfrei Eier essen kann .

Millionen Eier in Deutschland sind mit dem Insektizid Fipronil belastet. Muss man sich deshalb beim Verzehr eines Frühstückseis Sorgen machen? Darüber sprach Hanna Gersmann mit dem Lebensmittelexperten Bernhard Burdick von der Verbraucherzentrale.

BZ: Herr Burdick, sollten die Deutschen am Wochenende auf das Frühstücksei verzichten?
Burdick: Wenn man ganz vorsichtig sein will, dann ja. Vor allem bei empfindlichen Kindern sollte man aufpassen. Eine akute Gesundheitsgefahr geht von dem Gift, das jetzt in Eiern aufgetaucht ist, nach derzeitigem Wissen aber nicht für den Menschen aus.
BZ: Wie wirkt das Gift?
Burdick: Fipronil soll Läuse, Milben, Flöhe, Zecken töten. Kommen sie damit in Berührung, gelangt es in ihr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ