ZUsammenschlüsse

Konzernfusion als Steuertrick - Politik will dagegen vorgehen

Marvin Milatz

Von Marvin Milatz

Di, 26. Januar 2016

Wirtschaft

Großunternehmen schließen sich zusammen, um ihre Abgaben zu verringern. Dagegen wehren sich die Regierungen zunehmend.

FREIBURG. Gleich mehrere internationale Großkonzerne haben Ende 2015 Fusionen mit der Konkurrenz angekündigt. Dabei sparen die Unternehmen teils auch Milliarden an Steuergeldern, und zwar ganz legal. Politiker weltweit wollen diesen Fusionsanreiz stoppen.

Der Viagra-Hersteller Pfizer schluckte im November bei der drittgrößten Übernahme in der Geschichte der internationalen Finanzwelt für 160 Milliarden Dollar (148 Milliarden Euro) den Botox-Hersteller Allergan. Nahezu zeitgleich legte der Bierbrauer AB Inbev (Beck’s, Budweiser, Löwenbräu, Franziskaner) ein Angebot für seinen Konkurrenten SAB-Miller (Foster’s, Pilsner Urquell, Grolsch) vor. Ein 100-Milliarden-Dollar-Deal. Kurz vor Weihnachten verkündete dann der US-Chemiekonzern Dow-Chemical, sich mit dem Konkurrenten Dupont zu vermählen, ebenfalls eine Fusion, bei der ein Konzern mit über 100 Milliarden Dollar Börsenwert entsteht.

Zwar unterscheiden sich diese Fusionen in Details, doch unterliegen sie alle einem ähnlichen Kalkül: Erstens wollen die Unternehmen schwächelnde Geschäftsteile stärken. Zweitens wollen sie sich breiter aufstellen, um ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ