Tagung in Freiburg

Ökonomen kritisieren Rückkehr des Nationalismus

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Fr, 03. Mai 2019 um 19:23 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Nicht nur US-Präsident Trump treibt den Protektionismus voran, auch die EU mischt mit. Das schadet dem Welthandel.

Die gute alte Zeit ist vorbei. Gabriel Felbermayr meint damit die Boomphase der Globalisierung zwischen 1990 und 2008, als sich der Welthandel fast verdreifachte und Handelsschranken fielen. Seit der Finanzkrise wächst der Welthandel langsamer, viele Länder stellen nationale Interessen über globale. "Wir sprechen hier von einer Zeitenwende", sagte der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) beim ordnungspolitischen Symposium in Freiburg. Experten aus Wissenschaft und Praxis beschäftigten sich zwei Tage mit der Rückkehr des ökonomischen Nationalismus.
Veranstalter waren der Aktionskreis Freiburger Schule, das Walter-Eucken-Institut und der Arbeitgeberverband Südwestmetall. "Der Protektionismus ist in viel stärkerem Ausmaß zurückgekehrt, als viele es erwartet hätten", sagte Lars Feld, der Direktor des Walter-Eucken-Instituts. Nicht nur US-Präsident Donald Trump versuche, das Erreichte wieder zurückzudrehen und die eigenen Märkte vor ausländischer Konkurrenz zu schützen.

"Wir beobachten seit der Finanzkrise Protektionismus in vielen Teilen der Welt." Lars Feld Sondern "seit der Finanzkrise beobachten wir Protektionismus in vielen Teilen der Welt", betonte Feld und nannte das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ