Ortenau

Tabakbauer Jochen Adam bewahrt in Ried erfolgreich die Familientradition

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Sa, 14. Juni 2014 um 15:07 Uhr

Wirtschaft

Das Ried in der Ortenau ist trotz der gewaltigen Veränderungen am Markt nach wie vor eine Hochburg des deutschen Tabakanbaus.

Drinnen sitzen, im warmen Büro und sich mit Zahlenkolonnen beschäftigen? Nein – Jochen Adam schüttelt den Kopf. "Das wär nix für mich." Draußen in der frischen Luft sein, bei der Arbeit den Blick in die Ferne schweifen lassen, sich am Wechselspiel von Sonne und Wolken erfreuen, das kann man als Landwirt. Er muss in der Regel noch nicht einmal vom Traktor aus den Acker betreten, die Technik ist perfekt. Und warm ist es auch in der Traktorkabine. "Z’ Ackerfahre scheint für dich eine Art Yoga zu sein", habe seine Frau im Frühjahr verwundert ausgerufen, als der Bauer nach ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung