Account/Login

Feinmechanik

Uhrmacher – die letzten ihrer Art

  • Fr, 11. März 2011, 00:00 Uhr
    Wirtschaft

Der Beruf des Uhrmachers müsste eigentlich längst ausgestorben sein – und doch gibt es sie noch. Ein Besuch bei den Überlebenden einer stark geschrumpften Zunft: den Uhrmachern und denen, die es noch werden wollen.

Ruhe, Feingefühl und Ausdauer: Uhrmacher müssen den Perfektionismus lieben.  | Foto: A. Lange & Söhne
Ruhe, Feingefühl und Ausdauer: Uhrmacher müssen den Perfektionismus lieben. Foto: A. Lange & Söhne
1/2
Der kleine graue Stahldraht rotiert zwei Finger breit entfernt von Sinas Nasenspitze. Durch das schwarze Monokel auf ihrem linken Auge ist sie dem spitzen Metall noch näher. Sina atmet ruhig, das rechte Auge hält sie geschlossen, nichts an ihr scheint sich zu regen. Nicht einmal die Bewegung des Schneideisens, das sie zwischen ihren beiden Zeigefingern hält und an den Stahldraht drückt, ist mit bloßem Auge zu erkennen. Und doch hat der kleine Draht wenige Augenblicke später ein feines Gewinde. Eine Aufzugswelle für eine Armbanduhr soll Sina herstellen – von Hand. Ist das Gewinde nicht gleichmäßig, lässt sich die Uhr nicht richtig aufziehen. Die Arbeit der 24-Jährigen wäre umsonst. Sina, im dritten Ausbildungsjahr an der Uhrmacherschule in Furtwangen, hat schon Routine. Ihre Aufzugswelle kann sich sehen lassen.
"Ich kann das nicht, ist der Satz, den ich am Anfang am häufigsten höre", sagt Severin Rikl, seit zwölf Jahren Ausbilder an der Uhrmacherschule. Wer in Furtwangen mit dem Uhrenmachen beginnt, landet bei ihm, dem schlanken Mann, mit Brille, Vollbart und brauner Cordlatzhose. Rikl steht in der Uhrmacherwerkstatt vor einer Glasvitrine und deutet mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar