Zwischenbilanz

Wie weit ist die Energiewende gediehen?

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

Sa, 18. August 2012 um 00:02 Uhr

Wirtschaft

Die Energiewende gilt als eine der größten politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen für Deutschland. Wie weit ist das Mammutprojekt gediehen? Ein Überblick.

Wo stehen die erneuerbaren
Energien in Deutschland?
In der ersten Jahreshälfte deckten die erneuerbaren Energien mit 67,9 Milliarden Kilowattstunden (erstes Halbjahr 2011: 56,4) bereits 25 Prozent des deutschen Strombedarfs. Im ersten Halbjahr 2011 waren es noch 21 Prozent gewesen. Besonders die Photovoltaik legte zu von 3,6 auf nunmehr 5,3 Prozent Anteil am Strommix. Der Ausbau der Photovoltaik war im ersten Halbjahr mit 4370 Megawatt üppiger denn je. Anfang August überschritt die Leistung aller Solarstromanlagen in Deutschland mit 30 Gigawatt sogar die Leistung aller im Land installierten Windkraftanlagen. Gleichwohl blieb die Windenergie in den ersten sechs Monaten mit einem Anteil von 9,2 Prozent am Strommix (Vorjahreszeitraum: 7,7 Prozent) die wichtigste erneuerbare Energiequelle. Der Ausbau der Windkraft an Land entwickelt sich stetig, im ersten Halbjahr wurden 1000 Megawatt neu installiert. Auf See geht der Bau von Windkraftanlagen nur schleppend voran. Dank des zügigen Ausbaus der Ökostromerzeugung ist Deutschland auch in diesem Jahr ein Stromexporteur. Präzise Zahlen gibt es bisher bis Mai. Diese weisen einen Exportüberschuss von 8,5 Milliarden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung