Neues Verteilzentrum

Zalando plant 1000 Jobs in Lahr – Gewerkschaft skeptisch

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Do, 17. September 2015 um 20:33 Uhr

Wirtschaft

Der Onlineversandhändler baut in Lahr ein Verteilzentrum mit der Größe von 18 Fußballfeldern. 1000 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Derweil rügt Verdi die Arbeitsbedingungen.

Der schnell wachsende, börsennotierte Kleidungs- und Schuhversandhändler Zalando errichtet am Flugplatz in Lahr sein bundesweit viertes Verteilzentrum. Das Unternehmen stellt in Aussicht, hier 1000 Arbeitsplätze zu schaffen.

Damit geht der wirtschaftliche Aufschwung in der Stadt weiter, die lange mit einer vergleichsweise hohen Arbeitslosigkeit und nicht dem besten Ruf zu kämpfen hatte. Bei der Gewerkschaft Verdi ist von Freude über neue Jobs nichts zu merken. Zalando sei ein schwieriger Arbeitgeber, heißt es dort.

Weil sich mehr und mehr Menschen ihre neuen Pumps oder ihren neuen Pulli im Internet bestellen, statt in den Innenstädten danach zu suchen, boomt der Onlinehandel ungebrochen. Zalando hat diesen Strukturwandel früh erkannt und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ